Das neue Klimamoor "Goldgrube"

Als zweites Klimamoor steht die „Goldgrube“ als Teilgebiet des Neustädter Moors im Landkreis Diepholz zur Wiedervernässung bereit.

Hier können Sie sich für Anteilscheine in der „Goldgrube“ vormerken lassen.

 

 

Teilbereich der „Goldgrube“ im Neustädter Moor. Durch einen ständigen Wasserüberschuss sind natürliche oder naturnahe Hochmoore nahezu baumfrei. Durch jahrzehntelange Entwässerung ist die „Goldgrube“ heute von einem hohen Waldanteil geprägt. Die Luftbildaufnahme macht den Handlungsbedarf deutlich. (© BUND-DHM)

Die Wiedervernässung der Goldgrube wird finanziell unterstützt von: