Moorschutz ist Arten- und Naturschutz

Moore sind faszinierende Lebensräume zwischen Land und Wasser mit oft extremen Lebensbedingungen. Hieran haben sich Tiere und Pflanzen im Laufe der Evolution durch eine hohe Spezialisierung angepasst. Moore beherbergen heute teilweise Arten, die „Relikte der Eiszeit“ sind. Aufgrund der großflächigen Zerstörung auf 95 % ihrer ursprünglichen Fläche in Deutschland, sind viele der moortypischen Pflanzen- und Tierarten heute gefährdet oder bereits ausgestorben.1


Den Lebensraum Moor zu schützen, ist daher wichtig für das Ziel, die Artenvielfalt (Biodiversität) zu erhalten.

 

Moorland-KlimaSpenden Anteilsscheine helfen dabei!

1Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Hrsg. (2016): Programm Niedersächsische Moorlandschaften. Grundlagen, Ziele, Umsetzung, Hannover