Wie kaufen Unternehmen?

Foto: Kerstin Taube/denkBar

Moorland Klima-Zertifikate eignen sich auch für Unternehmen, unvermeidbare Emissionen zu reduzieren1. So können beispielweise Produktionswege, Dienstfahrzeuge oder Druckerzeugnisse klimafreundlicher gestellt werden. Bei Veranstaltungen (Messen, Tagungen etc.) können die Emissionsanteile z. B. für Betreiber, Stände und Besucher angerechnet werden. Auch für Gäste in Hotels ist dies möglich.

Ein solches Engagement eignet sich hervorragend zur Ausgestaltung der unternehmenseigenen Corporate Social Responsibility (CSR). Bei Moorland Klima-Zertifikaten wird als besonders positiv die regionale und vor Ort erlebbare Initiative empfunden.

Wenngleich die kleinste buchbare Einheit eines Klima-Zertifikates eine Tonne CO2-Äquivalente ist, so gibt es dennoch Möglichkeiten, auch deutlich kleinere Einheiten mit Moorland Klima-Zertifikaten zu erfassen.

Für ein individuelles Beratungsgespräch nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

 

1 Moorland Klima-Zertifikate gelten auf dem freiwilligen Kohlenstoffmarkt, sind jedoch nicht nach Kyoto anrechenbar, siehe Moorland-Qualitätsstandard.